Sonntag, 31. Januar 2016

Wanna be like ... Kathleen Lights!


Kennt ihr das, wenn das einzige Bild in dem ihr rumspinnt am Ende auch das einzige einigermaßen scharfe gute Foto ist? Ja, ich auch. :D Aber egal, zum Thema! Die Looks zu meinen Blogparaden hatte ich eigentlich fast alle schon seit Wochen fertig, kam aber nicht dazu diese dann auch mal zu posten, deswegen kommen die gerade alle hintereinander weg, sorry! :D
Dieses Mal wollte ich unbedingt bei der Wanne be like ... Aktion von Beau(ty)pe mitmachen, da es diesmal um Kathleen Lights geht und ich persönlich sie wirklich mag. (Ich hab sie sogar als Beispiel für meine Abiturprüfung in Deutsch benutzt, jaja!) Mir fiel es ehrlich gesagt nur schwer einen Look auszusuchen, den ich schminke, letztendlich ist es aber der hier geworden: Wet'n'Wild Comfort Zone Palette - Full Drugstore, der zwar schon recht alt ist, aber mir gefiel. Außerdem hab ich mir gerade die Comfort Zone Palette gekauft und hab das dann als Chance genutzt sie gleich zu nutzen. :)


Gerade bei den Augen konnte ich dadurch die selben Produkte benutzen wie sie, was es mir natürlich etwas sehr einfach gemacht hat. ;) Mir persönlich gefällt der Look richtig gut. Allerdings bin ich etwas mit meinem Wimpernkleber unzufrieden (und mit meinen Wimpern, wie lang Kathleens sind *-*), denn er hinterlässt echt schlimme weiße Überreste. Schade. :/


Auf und um die Augen:
- Mac Pro Longwear Paint Pot (painterly)
- Wet'n'Wild Comfort Zone Palette
- Urban Decay Naked Basic Palette
- The Balm Mary-Lou Manizer
- Maybelline Lash Sensational Mascara
- DUO Lash Adhesive
- Ardell Fake Lashes (110 black)
- L'Oreal Color Riche (breaking nude)



Das Gesicht ist bei Kathleen Lights immer sehr stimmig gehalten, finde ich. Sie benutzt von allem nicht sehr viel, wodurch es sehr natürlich und leicht aussieht, das gefällt mir. Für die Lippen musste ich allerdings etwas mischen.

Im Gesicht/Lippen:
- Nivea Aftershave Balsam
- Benefit The POREfessional
- Smashbox Photo Finish Foundation Primer
- p2 Nearly Nude Make Up (nearly ivory)
- Alverde Color & Care Mix Your Make Up (hell)
- Catrice Cosmetics Allround Concealer Palette
- MAC Pro Longwear Concealer (nc15)
- Essence All About Matt Fixing Compact Powder
- L'Oreal Color Riche (106 breaking nude)
- p2 Catch the Glow Essential Bronzer (020 pure instinct)
- Essence Cookies & Cream Blush (cakepop, that's top!)
- The Balm Mary-Lou Manizer
- Trend it Up Contour & Glide Lipliner (040)
- KIKO Velvet Mat Satin Lipstick (pink carnation)
- Catrice Ultimate Stay Lipstick (wood you love me)


Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die nächste Runde, denn ich bin begeisterte Youtube Suchterin und kenne eigentlich fast alle Großen und bin gespannt, wer als nächstes ausgesucht wird, haha. :D

Bis zum nächsten Mal,
Marie ♥

Samstag, 30. Januar 2016

Nachgeschminkt Januar: Glitter ftw!

Zum zweiten Mal mach ich jetzt bei der Nachgeschminkt Aktion mit und dieses Mal bin ich weitaus begeisterter von der Vorlage. Ich lieeeeebe NickieTutorials. Auch wenn sich ihre Looks meist ziemlich ähnlich sehen und sie wirklich immer extrem puppenhaft aussieht finde ich sie einfach super symphatisch! Dieses Mal sollte man das New Years Eve Make Up  nachschminken, welches vor allem durch einen dicken fetten Glitzer Eyeliner auffällt. Ich musste ziemlich improvisieren, bin aber trotzdem zufrieden, seht selbst.



Bei der Tarte Palette fing es ja noch ganz gut an, aber danach ging es wirklich bergab. Ich hatte absolut keinen Lidschatten, der auch nur ansatzweise so geil geschimmert hat, wie der den sie benutzt hat, KEINEN, weswegen ich einfach wild irgendwelche Töne geschichtet hab. In der Hinsicht bin ich eher semi-begeistert. Für den braunen Eyeliner konnte ich wenigstens noch meinen Jeffree Star Liquid Lipstick missbrauchen, aber beim Glitter hörte es dann wieder auf. Ich habe immer noch keinen gescheiten Glitzer, weswegen ich diverse Eyeliner, Eyeshadow Bases und Nail Art Glitzer von Essence gemischt habe. Schande über mein Haupt!


Auf und um die Augen:
- Mac Pro Longwear Paint Pot (painterly)
- Tarte Tartelette Palette
- Catrice ViennART Baked Eyeshadow (c03 lovely lace)
- Manhattan Intense Effect Eyeshadow (dusty pink)
- Jefree Star Velour Liquid Lipstick (dominatrix)
- Manhattan Couture Carnival Glitter Eyeliner (leaving for venice)
- Rival de Loop Young Longlasting Eyeshadow (o4 metallic gold)
- Maybelline Color Tattoo (On and On Bronze)
- Essence Nail Art Decoration Kit (amazing bling bling)
- Maybelline Lash Sensational Mascara
- Rival de Loop Young Push Up Mascara
- Essence I like long Lashes Mascara
- Manhattan X-Act Eyeliner (paint it in black)
. Anastasia Beverly Hills Brow Pomade (auburn)


Ich würde wirklich wirklich zu gerne wissen, wie Nikkie Tutorials ohne Studiobeleuchtung aussieht. Durch ihre unsagbar dicke Schicht Make Up sieht sie einfach nur perfekt aus, aber ich bezweifel, dass das in echt auch so gut aussieht. oo (Vielleicht bin ich auch einfach nur neidisch, weil ich das auch gerne könnte *hust*)



Im Gesicht:
- Nivea Aftershave Balsam
- Benefit The POREfessional
- Smashbox Photo Finish Foundation Primer
- Maybelline Dream Pure 8-in-1 BB Cream
- Catrice Cosmetics Allround Concealer Palette
- MAC Pro Longwear Concealer (nc15)
- Essence All About Matt Fixing Compact Powder
- L'Oreal Color Riche (106 breaking nude)
- p2 Catch the Glow Essential Bronzer (020 pure instinct)
- Catrice treasure Trove Golden Powder (c01 golden grace)
- p2 Feel Good Mineral Compact Blush (candy coral)
- Mac Fix+


Lippen:
- Trend it Up Contour & Glide Lip Liner (010)
- p2 Perfect Look Lipliner (candy)


Insgesamt hat es mir aber mal richtig Spaß gemacht Nikkie nicht nur zuzuschauen, sondern auch zu versuchen es ihr nachzutun, vor allem mit den begrenzten Mitteln, die ich zu Hause habe. Wenn das nicht ein Grund zum Shoppen ist. :D

bis zum nächsten Mal,
Marie ♥

seven shades of ... silver!

Auch heute folge ich (auf dem letzten Drücker, hust) dem Ruf von Smoke & Diamonds, 7 Schattierungen einer Farbe zu zeigen. Wie immer hab ich mich für Augenprodukte entschieden. Das Thema diesmal war Silber und uff, das war schwer. Silber ist so ziemlich die einzige Farbe, die ich auf dem Auge eigentlich nie trage. Generell steht mir Gold einfach Milliarden mal besser. Daher sind meine meisten silbernen Augenprodukte in einer Palette, denn einzeln hätte ich sie mir eher nicht gekauft.
Aber los gehts!



1. Maybelline Color Tattoo in Eternal Silver
Ein wunderbar glitzerndes cremiges Silber, welches sich perfekt als Base eignet und in gewohnter Color Tattoo Qualität daher kommt. Vom Farbton ist es ein normales Silber, wie man sich silber eben vorstellt.


2. p2 Fantastic Chrome Kajal in Smokey Moonstone
Ich liebe diese Kajalstifte von p2. Sie sind sehr sehr cremig und stark pigmentiert, haben aber auch eine grandiose Haltbarkeit. Zugegebenermaßen hab ich alle davon *huch*. Smokey Moonstone ist mit Eternal Silver von Maybelline mein liebstes silbernes Produkt, alleine schon wegen der Pigmentation. Die Farbe ist ein dunkles Granit mit starkem silbernen Schimmer.


3. Sleek Showstoppers Palette: Noir
Noir ist ein sehr dunkles rauchiges Grau mit silbernen Schimmer. Er eignet sich richtig gut für Smokey Eyes und ist gut pigmentiert.

4. Sleek Celestial Palette: Galactic
Ich finde oft ist der Übergang von frostigem Weiß zum Silber ziemlich fließend, was auch hier der Fall ist. Galactic ist ein stark silber schimmerndes Weiß, welches sich gut zum starken Highlighten von kühlen Amu's eignet.

5. Sleek Celestial Palette: Dark Matter
Nur silbernen Schimmer besitzt Dark Matter. Er ist ein mattes Schwarz mit feinem silbernen Schimmer. Er lässt sich etwas fleckig auftragen, aber eignet sich gut zum Abdunkeln von Looks.


6. Sleek Vintage Romance Palette: Pretty in Paris
Pretty in Paris ist Galactic schon sehr ähnlich, aber ich finde sie in ihrem Finish und ihren Utertönen leicht unterschiedlich. Pretty in Paris' Finish ist eher satiniert, als glitzerig und der Unterton geht im richtigen Licht leicht ins Peachige, meiner Meinung nach. Deswegen finde ich ihn auch zum Highlighten geeigneter.


7. Sleek Enchanted Forest Palette: Happily Ever After
Happily Ever After ist ein gut pigmentiertes mittleres gräuliches Silber. Er ist der Hauptakteur in meinem AMU zum Thema.
Und auf zu den Swatches!


Einen Look dazu gibt es natürlich auch noch. Erst wollte ich einen kompletten schwarzen dicken Eyeliner ziehen (Amy Winehouse Gedächtnisliner), doch das hätte mir zu sehr das Silber verdeckt. Deswegen hab ich mich an diesem halben Eyeliner probiert, der sich zum Auge hin ausblendet, bzw. aussmoket. Ich persönlich finde, ich hab das ganz gut hinbekommen. Dadurch hat der Look auch etwas besonderes. :)


Auf und um die Augen
- Mac Pro Longwear Paint Pot (painterly)
- Maybelline Color Tattoo (eternal silver)
- Sleek Showstoppers Palette (noir)
- Sleek Celestial Palette (galactic, dark matter)
-  Sleek Enchanted Forest Palette (happily ever after)
- Catrice Gel Eyeliner (black jack with jack black)
- Maybelline Lash Sensational Mascara
- Rival de Loop Young Push Up Mascara
- Essence I like long Lashes Mascara
- Manhattan X-Act Eyeliner (paint it in black)
. Anastasia Beverly Hills Brow Pomade (auburn)


Im Gesicht
- Nivea Aftershave Balsam
- Benefit The POREfessional
- Smashbox Photo Finish Foundation Primer
- Maybelline Dream Pure 8-in-1 BB Cream
- Catrice Cosmetics Allround Concealer Palette
- MAC Pro Longwear Concealer (nc15)
- Essence All About Matt Fixing Compact Powder
- L'Oreal Color Riche (106 breaking nude)
- p2 Catch the Glow Essential Bronzer (020 pure instinct)
- Catrice treasure Trove Golden Powder (c01 golden grace)
- Catrice Defining Blush (060 rosewood forest)
- Mac Fix+



Ich freu mich schon auf die nächste Runde. :)
Marie ♥

Dienstag, 26. Januar 2016

Besser spät als nie: Die Jahresfavoriten 2015!

Ich hab mich schon wieder seit Ewigkeiten nicht gemeldet, Klausuren sind zur Zeit leider wichtiger, vor allem weil ich als Erstsemester natürlich komplett unterschätzt habe, wie hart die Klausuren an der Uni sind. Ganz ehrlich, ich lerne hier für eine Klausur mehr als für mein gesamtes Abitur. Trotzdem hab ich bis zur nächsten noch etwas Luft, weswegen ich mich mal wieder etwas intensiver um mein Schätzchen kümmern möchte. :)


Als Start gibt es einfach mal meine Jahresfavoriten aus 2015, alles Produkte die ich unglaublich gern benutzt habe und die ich auf jeden Fall nicht mehr hergebe!


Nivea After Shave Balsam Sensitive
Ja natürlich habe ich diesen Tipp von Nikkie, von wem denn auch sonst. :D Aber ich find dieses Zeug wirklich so genial. Früher musste ich mindestens alle 4,5 Stunden mein Gesicht abpudern, aber seit ich diesen Balsam als Primer benutze muss ich vielleicht nach 12h abpudern, falls ich dann nochmal raus möchte. Außerdem bekomme ich keine Pickel davon. Meins ist schon mindestens halb leer und danach wird es auf jeden Fall neu gekauft!

Max Factor Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation (light ivory)
Für mich ist diese Foundation perfekt. Sie ist sehr hell, etwas pastig, was ich persönlich sehr mag und vor allem hat sie eine gute Deckkraft und hält den ganzen Tag! Ein stabiler Alltagsheld.


Alterra Rougepuder (04 rosewood)
Dieses Blush hab ich schon ewig und drei Tage, aber im Sommer 2015 hab ich es wieder ausgekramt und was ist nu? Ich liebe es. Es hat eine wunderbare braune Rosenholzfarbe und geht auf meinem Hautton leicht ins Orange, hat einen feinen Schimmer und eine tolle Textur. Es schmeichelt zumindest meinem sehr warmen Hautton richtig richtig gut und ich trage es andauernd.

Catrice Treasure Trove Powder Blush (Caviar and Champagne)
Ja, das gute Stück ist erst im Dezember rausgekommen, aber ich finde es absolut fantastisch, ein Orange/Peach mit wunderschönem Schimmer, wirkt schön frisch und passt zu jedem warmen Make Up.

Catrice Treausre Trove Golden Powder (Golden Grace)
Jaaa, dieser Highlighter ist auch nicht allzu alt, aber trotzdem schon gut benutzt. Guckt mal, der Stern in der Mitte, der ist gar nicht mehr zu sehen. *huch* Vor allem mit dem Rouge aus der selben LE ist der Highligher richtig schön, leicht goldstichig, aber richtig schön schimmernd, nicht glitzernd. Da hat die Drogerie es auch mal geschafft, OHNE Glitzer, wer hätte das gedacht.


Auf die Lippen kam letztes Jahr fast ausschließlich Nude und Rosenholz, aber ich versuche es (Lime Crime und Jeffree Star zu liebe) mal etwas bunter anzugehen, ;)

Alverde Lipliner (Pretty Mauve)
Ja, ich weiß, dieser Lipliner war sehr sehr beliebt bei den Schminkbegeisterten letztes Jahr, aber er ist auf wirklich richtig gut, schöne weiche Farbabgabe und ein außerordentliches schönes Mauve als Farbe, er wird bei mir zumindest immer kleiner. ;)

Trend It Up Contour & Glide Lipliner (010 und 040)
Diese Lipliner haben mich letztes Jahr richtig überrascht, sie sind für ihren geringen Preis richtig schön cremig und wunderbar pigmentiert. Sie trocknen matt an und sind qualitativ einfach richtig gut. 010 ist ein braunstichiges Nude und 040 ist ein schöner Rosenholzton.

p2 Full Color Lipstick (convey greatness)
Die neue Lippenstiftreihe von p2, die glaube ich im Frühjahr (?!) raus kam hat es mir richtig angetan, die Lippenstifte sind wunderbar cremig und pigmentiert und halten mit Lipliner darunter richtig richtig lange. Convey Greatness ist ein braunes kühlstichiges Nude und passt perfekt zu dem Trend it Up Lipliner in 010.

p2 Mirror Mirror On The Wall Glam Supreme Lipstick (Rose Passion)
Hach, dieser Lippenstift. Er ist schon ewig alt, aber ein richtiges Schätzchen. (Hab mich mal getraut zu schauen, November 2013 gab es diese LE, ich bin alt) Ich traue mich kaum ihn zu benutzen, weil ich Angst habe, dass er irgendwann leer ist. Er ist einfach das perfekte dunkle Rosenholz in fantastischer Qualität und er steht mir einfach so gut. :D Da muss ich auf jeden Fall mal Ersatz finden! Der Trend it Up Lipliner in 040 passt übrigens ganz gut zu ihm. :D


Auf die Augen kam eigentlich sehr viel, weswegen es mir hier echt schwer fiel etwas auszusuchen, ich hab mich auf zwei altbekannte Lieblinge und ein neues Schätzchen beschränkt, da sie einfach den größten Eindruck bei mir hinterlassen haben.

Smashbox Double Exposure Palette
Diese Palette ist einfach mein Allround Talent, ich benutze sie andauernd und finde vor allem die matten Lidschatten einfach fantastisch. Die schimmernden sind etwas schwierig, aber trotzdem kam die Palette andauernd zum Einsatz. Ich hab einfach meinen Geht-Immer-Look, in dem ich schneller und sicher bin und für den benutze ich am liebsten diese Palette.

Lime Crime Venus Palette
Ich habe sie erst am Ende letzten Jahres bekommen, aber ich bin einfach so unglaublich begeistert von ihr. Die Lidschattenauswahl ist natürlich toll, aber auch Geschmackssache. Aber die Qualität! Sie sind unglaublich gut pigmentiert, cremig, lassen sich fantastisch ineinander verblenden und sind einfach ein Traum, dazu kommt auf jeden Fall noch ein Post!


Catrice ViennART Baked Eyeshadow (Lovely Lace)
Ein altes Schätzchen schon wieder (aus dem Dezember 2014). Oft habe ich das Gefühl, dass Lidschatten aus LE's sehr stiefmütterlich behandelt werden, jeder stellt sie vor, aber wirklich sehen tut man sie nie wieder, gibt ja immer wieder neues. Aber dieser Lidschatten ist ganz besonders für mich, er ist richtig weich und samtig und von der Farbe ein wunderschönes Altgold. Gerade zu Grün und Rottönen, aber auch zu braunen Make Ups kombiniere ich ihn gerne, weswegen er immer wieder den Weg aus der Versenkung geschafft hat.


Meine absoluten Allround Talente kommen jetzt!

L'Oreal Color Riche L'ombre Pur (106 breaking nude)
Nachdem ihn so viele Blogger vorgestellt haben musste ich diesem Schätzchen auch mal auf den Zahn fühlen: und ja, er ist wirklich toll! Mittlerweile benutze ich ihn um meine Augenbrauen nachzufüllen, mein Gesicht zu konturieren und ab und an nehme ich ihn auch als Lidschatten (wofür er ja eigentlich gedacht ist :D ). Er hat eine wunderbare Textur, ist schön kühl und wirklich den Hype wert!

MAC Fix +
Nicht wundern, das ist bereits meine zweite Flasche, deswegen ist sie so voll. ;) Zur Zeit kann ich das Spray leider "nur" benutzen um meine Pinsel zu befeuchten (was bei manchen Lidschatten wirklich Wunder bewirkt), aber bevor ich meine Pille abgesetzt habe und eine extrem fettige Haut bekommen habe, hab ich das Spray auch sehr gerne vor und nach dem Make Up benutzt, das hatte einen wunderbaren Effekt. Ich hoffe meine Haut bekommt sich bald wieder in den Griff, damit ich das auch bald wieder machen kann!



Ja, das waren die Produkte, die mir von 2015 so im Hinterkopf geblieben sind. Es gibt natürlich noch viele andere Produkte, die ich gerne benutzt habe, aber diese hier haben einfach den größten Eindruck hinterlassen. :)

Bis zum nächsten Mal,

Marie ♥

Montag, 4. Januar 2016

Silvester Look 2015!

Whooop Whooop, neues Jahr, neues Glück! Ich hoffe ihr seit alle feuchtfröhlich ins neue Jahr gekommen, ich wünsch euch alles Gute und Beste für 2016!
Natürlich habe ich an Silvester wieder ordentlich in die Glitzerkiste gegriffen, denn wenn nicht an Silvester, wann denn dann, ne?


Für den Lidschatten hab ich meine bereits heißgeliebte Venus Palette von Lime Crime benutzt. Ich hab sie erst seit 3,4 Wochen, aber ich liebe sie. Review folgt aber noch. :D



Außerdem wollte ich unbedingt Glitzer benutzen, aber ich hatte nicht wirklich welchen. Lit Cosmetics macht mich ja schon sehr an, aber die Preise, grmpf. Deswegen hab ich mich einfach mal in einem Kinder- und Bastelladen umgesehen und für 2,49 diesen goldenen Glitzer (und einen roten) eingepackt, yeah! Um ihn anzubringen hab ich Wimpernkleber großzügig aufgetragen und den Glitter dann aufgetupft. Der Lidschatten darunter fand das nicht so toll, aber der Glitter hat perfekt gehalten!


Auf und um die Augen:
- MAC Pro Longwear Paint Pot (painterly)
- Limecrime Venus I Palette
- Catrice Gel Eyeliner Waterproof (010 black jack with jack black)
- Duo Wimpern Kleber
- Maybelline Lash Sensational Mascara
- goldener Glitzer aus dem Bastelladen
- Essence Natural Lashes
- L'Oreal Color Riche (106 breaking nude)


Das Gesicht dazu hab ich eher schlicht gehalten, mit rosefarbenen Wangen und Lippen.

Im Gesicht:
- Nivea Aftershave Balsam
- Benefit The POREfessional
- Smashbox Photo Finish Foundation Primer
- Max Factor Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation (light ivory 40)
- Catrice Cosmetics Allround Concealer Palette
- MAC Pro Longwear Concealer (nc15)
- Essence All About Matt Fixing Compact Powder
- L'Oreal Color Riche (106 breaking nude)
- p2 Catch the Glow Essential Bronzer (020 pure instinct)
- Alterra Rougepuder (04 rosewood)
- Catrice treasure Trove Golden Powder (c01 golden grace)
- MAc l/s (plumful) (nur leicht aufgetupft)


Ich hoffe, der Look gefällt und ich freue mich auf ein wunderschönes Jahr mit euch und ganz viel Schminke. :3
Marie 

Freitag, 25. Dezember 2015

Die Gwen Stefani Palette - zwei Looks für die Feiertage!

Passend zu den Feiertagen zeig ich euch auch noch die zwei Looks, die ich bisher mit der Urban Decay Gwen Stefani Palette geschminkt habe. Ich habe versucht einen etwas kräftigeren und einen sehr soften Look zu schminken, die beide aber noch feierlich und etwas schlichter wirken.


In meinem ersten Look hab ich mit Anaheim und Zone die Crease betont, dann hab ich 1987, dem Gold aus der unteren Reihe mit einem feuchten Pinsel aufs Lid getupft. abgedunkelt hab ich das ganze soft mit Punk. Dann noch einen Eyeliner mit dem Catrice Gel Eyeliner. Auf dem unteren Wimpernkranz hab ich erst Danger benutzt und Harajuku dann rauf getupft, wodurch dieses dunkle schimmernde Lila entstanden ist. Den Brauenbogen und den Innenwinkel hab ich mit Skimp gehighlightet.


Da der Look dann doch etwas kräftig geworden ist, hab ich versucht (ganz gegen meine Natur :D ) noch einen sehr soften Look zu schminken. Dafür hab ich mit Anaheim und einem winzig kleinen Dipper Punk die Crease, das äußere V und die Wimpernlinie etwas verdunkelt und betont und dann Baby auf das gesamte Lid gegeben. Der Highlighter war wieder Skimp. Dieser softe Look war etwas ungewohnt für mich, zeigt mir aber, dass man mit der Palette eben beides kann.


Ich finde also, dass man aus der Palette alles rausholen kann, egal ob kräftig oder soft und sich somit den perfekten Look für die Feiertage aussuchen kann. Ich persönlich würde eher den kräftigen Look tragen oder zum Soften noch einen dicken (vielleicht grünen?) Eyeliner kombinieren, aber ich bin da ja auch sehr schmerzfrei. :D

Schöne Feiertage,
Marie ♥